DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR - Ausgabe 35/19

Ausgabe 35/19

Erscheinungsdatum: 23.08.2019
Autor: Börsenmedien AG
Erscheinungsform: PDF Download

Preis: 6,80 EUR

Jetzt kaufen

Die Angst geht um an der Börse. Die Angst vor einer Rezession. Der Vorbote ist bereits da: Die inverse Zinskurve. Die zweijährigen US-Staatsanleihen bringen mittlerweile mehr Zinsen als die 30-jährigen. Eine solche inverse Zinsstruktur war in der Vergangenheit ein vergleichsweise guter Indikator dafür, dass die nächste Rezession vor der Tür steht.

Doch was heißt, vor der Tür steht? Bedeutet das, dass wir noch in diesem Jahr mit einer Rezession rechnen müssen? Nein! Im Durchschnitt vergingen 21 Monate zwischen dem Auftreten der inversen Zinskurve und dem Beginn der Rezession. Und erstaunlicherweise entwickelten sich die Aktien im breit aufgestellten S&P 500 Index erstaunlich gut. Sie legten durchschnittlichen sogar im zweistelligen Prozentbereich zu. Angst ist also ein denkbar schlechter Ratgeber in der aktuellen Situation.

Doch natürlich kommt es – wie eigentlich immer an der Börse – auf die richtige Aktienauswahl an. Nicht alle Branche haben sich statistisch betrachtet gleich stark entwickelt. DER AKTIONÄR hat sich angesehen, welche Branchen in der Vergangenheit nach dem Auftreten einer inversen Zinsstruktur gut gelaufen sind und nennt Ihnen die Favoriten, auf die Sie jetzt setzen sollten.

Weitere Themen im Heft:

  • Hightech made in Germany

    Diese Technologie ist in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Stabiles Wachstum ist daher selbst in schwierigen Zeiten machbar. Die Aktie ist auf diesem Niveau ein Kauf. (S.10)
  • Vom Saulus zum Paulus

    Nach Prognoseanhebung und starken Zahlen will RWE noch im September auch den Verkauf von Innogy an E.on abschließen. Die Rückkehr zu Erneuerbaren Energien ist finanziell lukrativ – und gleichzeitig kann so das Image des Klimasünders aufpoliert werden. Anleger profitieren! (S.22)
  • „Klare Strategie, mit der wir Werte für unsere Aktionäre schaffen“

    Max Conze ist angetreten, aus ProSiebenSat.1 einen diversifizierten und schnell wachsenden Digitalkonzern zu machen. Gelingt neben der strategischen Neuausrichtung auch der Imagewandel, könnte das Unternehmen vor einer Neubewertung stehen. DER AKTIONÄR sprach mit dem CEO. (S.24)
  • Die Jagd ist eröffnet

    Siebenmal holte sich der FC Bayern München die Meisterschaft. Borussia Dortmund will diese Serie beenden. Der Kader ist stark wie selten, der Start verlief vielversprechend. Die BVB-Aktie ist im Peergroup-Vergleich günstig zu haben und hat noch einiges Potenzial. (S.28)
  • Technik, die Anleger begeistert

    Die Medizintechnik-Branche glänzt nicht nur mit einer unfassbaren Innovationskraft – sondern auch mit einer hohen Relativen Stärke in unsicheren Zeiten. DER AKTIONÄR stellt Ihnen drei Medizintechniker vor, die sich ideal als langfristige Depotbeimischung eignen. (S.40)



Preise können je nach Land variieren. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ab Bestelleingang zu begleichen.

Mehr Ausgaben

Ausgabe 43/19
16.10.2019 Ausgabe 43/19

50% bis Jahresende: Wechseln Sie mit diesen 7 Aktien auf die Überholspur weitere Infos

Bestellen
Ausgabe 42/19
09.10.2019 Ausgabe 42/19

Bis zu 12% - Mit diesen Top-Dividenden-Aktien verdienen Sie das ganze Jahr weitere Infos

Bestellen
Ausgabe 41/19
01.10.2019 Ausgabe 41/19

Die Favoriten der Privatanleger - und Alternativen - im Check weitere Infos

Bestellen
Ausgabe 40/19
25.09.2019 Ausgabe 40/19

Fabelhafte Gewinne: Mit diesen 7 Aktien werden Sie schweinereich! weitere Infos

Bestellen

Alle Ausgaben